7. Etappe (by Vreni)

Liebe Familie, liebe Freunde,

Vor ungefähr elf Monaten sassen wir im schiffseigenen Reisebüro der Regent Seven Seas Voyager und erfragten Lösungen für 2018, betreffend unserer Weltumrundung per Schiff. Wir waren damals auf dem Weg von Singapur nach Peking. Seit Japan und bis China froren wir uns damals allerdings unseren Hintern ab. Und ich auch noch die Füsse. Seit dieser Reise weiss ich den Unterschied zwischen effektiver und gefühlter Temperatur. Und unsere einzige Vorgabe war, es muss warm sein! Und ob sie zu unserer Weltreise passt, war uns echt egal.
Aber die Reisebüro-Dame war sehr kooperativ und suchte emsig. Und das Resultat ist sehr erfreulich. Warm bis moderat. Das Projekt geht also weiter. Allerdings nicht mit unserem Lieblingsschiff, der Voyager. Sondern mit der Mariner. Ein Schwesterschiff. Aber mit der haben wir schon voll Speed den Atlantik überquert (Herzinfarkzpatient), vor dem Amazonas eine Helikopter-Rettung geschafft (Magendurchbruch eines Küchenchefs) und unzählige Unfälle und Krankheitsfälle erlebt und überlebt. Ich hoffe, die Patienten auch. Die Gäste gingen, es wurden immer mehr Kabinen frei. Und die Mariner musste einen Motor opfern.
Nun steht die siebte Etappe unserer Weltumrundung per Schiff an. Sie führt uns von Papeete/ Tahiti über diverse Inseln der Südsee nach Auckland/Neuseeland. Da dieser Abschnitt nur zwei Wochen dauert, und die Flüge nach Papeete ziemlich lange dauern und die Flüge von Auckland wieder nach Hause ebenso ein Würg sind, haben wir gleich die nächste Etappe dazu gebucht. Diese wird uns von Auckland an der Südküste Neuseelands vorbeiführen und via Tasmanien nach Sydney bringen. Da bleiben wir dann noch drei Tage bei Freunden, die uns die Blue Mountains zeigen wollen.
Wir werden die Erde mit Flugzeug und Schiff genau einmal umrunden. Und wir werden einen Scheiss-CO2 Wert hinlegen. Wir entschuldigen uns jetzt schon dafür. Aber dafür haben wir Thermo-Solar und Photovoltaik auf unserem Dach! Immerhin.
Und wir werden versuchen, Euch ab und zu über den Stand der Dinge zu informieren, ob die Erde noch rund ist und weitere wichtige Dinge mehr.
So freuen uns auf unser Time-Out und hoffen, auch Ihr habt eine gute Zeit und immer schön gemächlich mit dem Weihnachtsstress umgehen!

Bacione
Vreni und Rémy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s