Nagasaki / Japan (26.12.2017)

Zutiefst berührend, unsere Tour durch Nagasaki, wo am 9. August 1945 um 11:02 die zweite Atombombe (nach Hiroshima) gezündet wurde … Der Friedenspark und das sehr gut erklärend eingerichtete Atombomben-Museum hinterlassen eine grosse Leere in uns, die Worte fehlen um die Empfindungen zu beschreiben …

IMAG3727.jpgIMAG3685.jpgIMAG3692.jpgIMAG3703.jpgIMAG3713.jpgIMAG3697.jpgIMAG3751.jpgIMAG3728.jpgIMAG3733.jpgIMAG3738.jpgIMAG3741.jpgIMAG3746.jpgIMAG3743.jpgIMAG3735.jpgIMAG3755.jpgIMAG3754.jpgIMAG3766.jpgNagasaki ist eine kleine Stadt (ungefähr so gross wie Zürich) am Ende eines Fjordes gelegen und heute für japanische Verhältnisse fast als pittoresk zu beschreiben, obwohl ja kaum einer der Bauten viel älter als 70 Jahre alt ist…

Unsere vier Tage in Japan waren spannend und lehrreich. Die bergige Landschaft, die oft steil aus dem Meer herausragt, war eine willkommene Abwechslung nach den flachen Deltaregionen des Mekong und Yangtse. Die daraus resultierende Enge ist überall spürbar. Die außerordentlich freundliche japanische Bevölkerung wirkt aber doch irgendwie reserviert oder vielleicht besser ausgedrückt scheu, die sehr korrekten Menschen sind klein und dünn und scheinen immer zu lächeln. Auch scheint es etwas einfacher geworden zu sein, englischsprachige Exemplare zu finden …

IMAG3773.jpgSeit gestern Nachmittag sind wir unterwegs südlich Korea umfahren über das Gelbe Meer zu unserer letzten Etappe in Peking …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s