Lima

R / Irgendwie sind wir auch nach 2 Tagen noch überhaupt nicht in Lima richtig angekommen … Ein riesiger Moloch – mit mehr Einwohnern (11 Mio.) als die ganze Schweiz – der im meist stehenden Verkehr erstickt. Dazu der Hochnebel, der sich scheinbar nur von Dezember bis Februar zu lichten scheint. Wirklich Sehenswertes … ??? Ich will ja nicht negativ erscheinen – vielleicht sind wir einfach nicht für solche Grossstädte geschaffen!? Aber die Menschen gefallen uns sehr! Sie sind herzlich freundlich und fröhlich! Das Essen ist sehr fein. Es ist sehr sauber und aufgeräumt, einerseits sehr geschäftig, andererseits fast kafkaesk komisch, da arbeiten 10 Leute einen ganzen Tag lang und am Abend sieht es exakt gleich aus wie am Anfang … Unsere 4-stündige Stadtrundfahrt hat uns nicht wirklich überzeugt … Ein paar Erinnerungsbilder ergaben sich aber trotzdem, und morgen früh geht es weiter nach Cusco:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s