Photos Gisborne – Wellington – Lyttleton / New Zealand (by Rémy)

Da war einiges los in den letzten Tagen, sogar das Wetter spielte wieder mit – aber heute in Dunedin sieht es draussen wohl mieser aus als bei Euch zuhause in der Schweiz … Nass, kalt, grau!

Darum komme ich wieder mal kurz dazu, ein paar lose Bildchen nachzuliefern, ohne grossen Kommentar, den liefert Vreni dann später nach …

Gisborne: Degustations-Tour durch zwei Weingüter – beim ersten schien der Rebensaft eben gerade erst den Weg in die Flaschen gefunden zu haben … Entweder war der Wein viel zu jung – oder dann eben der Tag …

IMAG1420_1920px+wmIMAG1422_1920px+wmIMAG1427_1920px+wmIMAG1430_1920px+wmIMAG1447_1920px+wmIMAG1450_1920px+wmIMAG1452_1920px+wmIMAG1457_1920px+wmIMAG1458_1920px+wmIMAG1459_1920px+wm

Bei der No. 2, Bushmere Estate, sah es dann schon ganz anders aus – da war Klasse in der Flasche und der Besitzer würde seine Schätze gerne durch mich in der Schweiz vertreiben … er hat da noch niemanden!

IMAG1464_1920px+wmIMAG1468_1920px+wmIMAG1469_1920px+wmIMAG1472_1920px+wmIMAG1476_1920px+wmIMAG1478_1920px+wmIMAG1480_1920px+wmIMAG1481_1920px+wmIMAG1490_1920px+wmIMAG1491_1920px+wm

Wellington – entlang der Stormy Coast um Neuseelands Hauptstadt: Eine tolle Küste, Besuch einer Farm in bester Lage, Hirtenhunde-Show und zurück aufs Schiff. Nichts Aufregendes, aber schöne Einblicke in die unendliche Natur dieses Landes, wo sich höchstens mal ein paar Schafe gegenseitig auf die Füsse treten und ein angespültes Schiffswrack schon als Sehenswürdigkeit gilt.

IMAG1502_1920px+wmIMAG1510_1920px+wmIMAG1512_1920px+wmIMAG1519_1920px+wmIMAG1522_1920px+wmIMAG1524_1920px+wmIMAG1525_1920px+wmIMAG1528_1920px+wmIMAG1535_1920px+wmIMAG1538_1920px+wmIMAG1543_1920px+wmIMAG1547_1920px+wmIMAG1560_1920px+wmIMAG1572_1920px+wmIMAG1588_1920px+wm

Kaiserwetter in Lyttleton/Christchurch: Fahrt durch die fast unendliche und unendlich grüne Canterbury Plain in die neuseeländischen Süd-Alpen, wo wir uns auf einer Jet-Boat-Tour auf dem wildromantischen und praktisch nur auf dem Wasser zugänglichen Waimakariri River vergnügen. 600 PS, 60-80 kmh auf dem oft nur untiefen Wasser, entlang von schroffen Felswänden ergab viel Geschrei und setzte da und dort etwas Adrenalin in Schub … Die bumpy 4×4 Tour im Unimog durch die nur von wenigen Schafen mit ihren Lämmmern bewohnten Wildnis rundete den tollen Ausflug ab.

IMAG1595_1920px+wmIMAG1597_1920px+wmIMAG1598_1920px+wmIMAG1610_1920px+wmIMAG1616_1920px+wmIMAG1653_1920px+wmIMAG1617_1920px+wmIMAG1627_1920px+wmIMAG1640_1920px+wmIMAG1663_1920px+wmIMAG1658_1920px+wmIMAG1675_1920px+wmIMAG1678_1920px+wmIMAG1687_1920px+wmIMAG1689_1920px+wmIMAG1698_1920px+wmIMAG1701_1920px+wmIMAG1707_1920px+wmIMAG1709_1920px+wmIMAG1730_1920px+wmIMAG1739_1920px+wmIMAG1744_1920px+wmIMAG1752_1920px+wmIMAG1775_1920px+wmIMAG1778_1920px+wm

Auf weitere Bilder aus dem fahrenden Bus verzichte ich hier – das ist halt die Kehrseite der Kreuzfahrer-Exkursionen-Medaille: Man erhascht vieles nur im Vorbeifahren – die Photostopps werden wohl von Reiseführern und Car-Chauffeuren bestimmt und sind nicht immer im Sinne des Photographen …

Das ist für uns aber kein Problem – sind diese Bilder doch eigentlich nur zu unserer eigenen Erinnerung – und müssen keine Preise gewinnen …

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s